Mittwoch, 29. Dezember 2010

Hinweise

Nun, mancher wird sich wohl gefragt haben, was soll das mit dem komischen Quiz?

Nun die erste Gleichung ist eine verkuerzte logistische Gleichung (Verhulst), die demonstrieren soll, wie schnell es unuebersichtlich es wird, wenn eine Nichtlinearitaet im Spiel ist.

Das zweite Gleichungssystem ist ein Raeuber Beute Model (Lotka, Volterra), das bei entsprechender Wahl der Parameter
unter anderem eine Oszillation der Populationen von Raeuber- und Beutetieren und ein paar weitere hoch interessante Eigenschaften, die sich nicht auf Anhieb erschliessen zeigt.

Das dritte Gleichungssystem ist eine interessante Erweiterung/Modifikation des Lotka Volterra Systems um eine dritte Spezies. Bei geeigneter Wahl der Parameter zeigt sich ein sog. Dynastic Cycle (Feichtinger), der z.B. Aufstieg und Untergang chinesischer Dynastien beschreiben koennte. Viel haeufiger zeigt sich aber chaotisches Verhalten.

Das Ganze ist nicht wirklich neu. Aber interessant fand ich in diesem Zusammenhang, wie Wirtschaftswissenschaftler (Physiker der Sozialwissenschaften) solche Grundlagen der Erforschung nichtlinearer Systeme aufnehmen.

Denn wenn mich nicht Alles taeuscht zeichnet sich auch ein Neuron durch eine nichtlineare Uebertragungsfunktion aus und von denen soll es ja das eine oder andere plus ein paar Rueckkopplungen in diversen Koepfen wirtschaftlich aktiver Zeitgenossen geben.

z.B. die US FED

http://research.stlouisfed.org/wp/1991/91-002.pdf

Zwar schon etwas aelter aber wohl immer noch representativ fuer den Mainstream neoklassischer Praegung.

Aktueller, dafuer etwas aufgeschlossener

http://democrats.science.house.gov/Media/file/Commdocs/hearings/2009/Oversight/10sep/Colander_Testimony.pdf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen