Sonntag, 20. März 2011

Nie wieder Krieg! Und nukleare Teilhabe.

Zum Russel-Einstein Manifest(1) und zur Aufklaerung der Ursachen seiner geringen Popularitaet moechte ich auf die Stichworte McCarthy Aera(2), militaerisch-industrieller Komplex(3), Atomwaffensperrvertrag(4) und nukleare Teilhabe(5) hinweisen.

Insbesondere das letztere ist der Knueller. Denn bis 1995 waren auf den Fliegerhorsten der Luftwaffe amerikanische Atomwaffen nicht nur gelagert sondern in deren QRA (6)Bereichen permanent (24h*7) bereit gehalten. So haette also jederzeit von einem deutschen Starfighter (spaeter Phantom F4 und Tornado) mit amerikanischen Atomwaffen beladen, diese durch einen deutschen Piloten unter NATO Kommando zum Einsatz gebracht werden koennen. Und zwar trotz Deutschlands Unterzeichnung des Atomwaffensperrvertrags. Soviel zu Vertraegen und Spitzfindigkeiten, die nur dazu dienen, die Bevoelkerung hinter das Licht zu fuehren, waehrend in Wahrheit das genaue Gegenteil des Vertrages betrieben wird.


Vielen Dank an die Familiaren des Deutschritterordens (7) Adenauer und Strauss fuer die Wiederbewaffnung und fuer die Beschaffung des Starfigthers, der damit wohl das erste deutsche Atomwaffentraegersystem war, das ueber lange Jahre staendig fuer den Einsatz mit eben solchen Atomwaffen auf deutschem Boden von deutschen Soldaten bereit gehalten wurde.

Wer haette es gedacht? Und wer glaubt eine Politik, die ueber Parteigrenzen hinweg, zu derartigen Verstrickungen und Winkelzuegen faehig ist, koenne von heute auf morgen anders mit dem “Waffenbruder” USA umgehen, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ergaenzend noch diesen Artikel hier (8), ueber die Wiederauferstehung des militaerisch-industriellen-Komplex in den USA. Und diesen Artikel ueber den aktuellen Zustand des sog. Atomwaffensperrvertrags hier(9).

By the way Franz Josef Strauss (CSU) war auch der erste Atomminister Deutschlands (10) und stand im Mittelpunkt, wie koennte es anders sein, der sog. Starfigtheraffaere (11).
(1) http://www.pugwash.de/rem...

(2) http://de.wikipedia.org/w...

(3) http://de.wikipedia.org/w...

(4) http://de.wikipedia.org/w...

(5) http://de.wikipedia.org/w...

(6) http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/kcxml/04_Sj9SPykssy0xPLMnMz0vM0Y_QjzKLNzKI9zAzA8mB2e5ezvqRcNGglFR9X4_83FR9b_0A_YLciHJHR0VFAAwRppg!/delta/base64xml/L3dJdyEvd0ZNQUFzQUMvNElVRS82XzIwX0k1OQ!!

(7) http://de.wikipedia.org/w...

(8) http://www.bpb.de/publika...

(9) http://www.ag-friedensfor...

(10) http://de.wikipedia.org/w...

(11) http://de.wikipedia.org/w...
PS: Und zur Erinnerung einen Artikel von Egon Bahr aus 2009:

http://www.zeit.de/2009/2...
Ich zitiere den letzten Absatz:

"Ein Relikt der Lebenslüge ist übrigens geblieben: Noch heute wird von der nuklearen deutschen Teilhabe gesprochen. Es gibt ein Geschwader der Bundesluftwaffe, das amerikanische Atombomben ans Ziel tragen soll. Das Wort »Teilhabe« suggeriert, dass wir dabei eine Mitbestimmung haben. Die hatten wir nie. Helmut Schmidt hatte als Bundeskanzler vergeblich ein deutsches Veto gegen den Einsatz erörtert. Derzeit wird überlegt, ob die Flugzeuge, die nur bis 2012 oder 2013 einsatzfähig sind, ersetzt werden müssen. Aber mit Barack Obama im Weißen Haus sollte es leicht sein, dieses letzte Symbol der Vergangenheit loszuwerden."
Ich teile seinen Optimismus aus gegebenem Anlass nicht.
Sapere Aude!
Georg Trappe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen