Donnerstag, 9. Februar 2012

Outsourcing, Insourcing, Supply Chain Strategy

Wenn Dummheit zur dominierenden Kernkompetenz wird, dann verlagert z.B. Nokia Kaufkraft generierende Arbeitsplaetze im Zuge einer "Time to Market" fokusierten "Supply Chain Strategy" (=BS^2), die sicherlich bei den Aktienkurs beeinflussenden Pferdepfluesterern (=Analysten) der Finanzoligarchie auf der naechsten Bilanzpressekonferenz grossen Anklang finden wird, nach Asien ( 1 ). 
"Die Mehrzahl der Zulieferer sitze in Asien, mit einer Handy-Produktion vor Ort ließen sich die Zeiten von der Entwicklung bis zur Marktreife der Telefone verkürzen, hieß es zur Begründung."
-
Gleichzeitig wirbt Foxconn mit der groessten, hoechst integrierten und daher kuerzesten Supply Chain der Welt in Sued China ( 23 ).
"eCMMS stands for e-enabled Components, Modules, Moves and Services. eCMMS is the vertical integrated one stop shopping business model by integrating mechanical, electrical and optical capabilities altogether. It covers solutions ranging from moulding, tooling, mechanical parts, components, modules, system assembly, design, manufacturing, maintenence, logistics ... etc. Through the eCMMS model, Foxconn's Southern China campus is not only the world's largest 3C manufacturing base, but also the shortest supply chain at the same time."


Sapere Aude!

Georg Trappe


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen