Samstag, 7. April 2012

Angewandte Kurvendiskussion fuer Oekonomen

Kurvendiskussion ist Lehrstoff der Sekundarstufe 2 und somit Voraussetzung fuer einen Hochschulzugang. Auch! fuer die Studiengaenge der sog. Wirtschaftswissenschaften. Es sollte also verstanden sein, was eine erste und zweite Ableitung ist und was sie bedeuten. Mit "verstanden" meine ich nicht auswendig gelerntes Wissen, das nach dem Abitur vergessen wird, sondern die Faehigkeit dieses mathematische Werkzeug intelligent dahin gehend anwenden zu koennen, dass es einem hilft, aus Beobachtungen zutreffende Schluesse zu ziehen. Diese Faehigkeit scheint aber selbst in den hoechsten Raengen der "Wirtschaftsweisen" aeusserst knapp bemessen zu sein. Anders sind die "blinden Flecken" die inzwischen zusammen mit ideologischer Verbohrtheit einen gigantischen globalen Fleckenteppich bilden, unter den die Ursachen fuer das Desaster der nun seit fuenf Jahren anhaltenden Krise gekehrt werden sollen, selbst bei Nobelpreistraegern wie Krugman nicht zu erklaeren. Das Menschen, die sich nicht nur das Wissen ueber das elementare mathematische Werkzeug der Kurvendiskussion ueber den Tag des Abiturs hinaus bewahrt haben, sondern dies auch noch intelligent = nicht dumm anwenden koennen, um aus Beobachtungen zu zutreffenden Schluessen zu kommen, von Nobelpreistraegern in einer Weise abgekanzelt werden, die bestenfalls als unverschaemt zu bezeichnen ist, ist ein weiteres Indiz dafuer, dass die sog. Wirtschaftswissenschaften von Machtdienstleistern dominiert werden, die nicht nur unfaehig zur Problemloesung sind, sondern diese bewusst und im Interesse ihrer zahlenden Auftraggeber untergraben. Der Nobelpreis fuer sog. Wirtschaftswissenschaften wird so gesehen zu einem zynischen Witz, der die menscherverachtende Dummheit dieser Kaste zur Weisheit umzudeuten versucht.
-
Beispiele fuer erfolgreich angewandte Kurvendiskussion in Bezug auf die Erklaerung der Ursachen der Krise durch Steve Keen finden sie hier
und hier.

Sapere Aude!

Georg Trappe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen