Donnerstag, 20. Dezember 2012

Exportweltmeisterschaft, Rettung oder Untergang?

“Ben Bernanke hat jüngst verkündet, die Fed werde ab Anfang nächsten Jahres die Notenpresse noch schneller laufen lassen. Der Ankauf von Hypothekenpapieren in Höhe von 40 Mrd. Dollar monatlich soll fortgesetzt werden.”

Ich denke das wird nicht reichen, denn das US Handelsbilanzdefizit betraegt 50 Mrd US$ pro Monat. Tendenz steigend! Und was machen unsere deutschen Atlantikbruecken Flachpfeifen aka Eliten in Politik und Wirtschaft nachdem sie das Projekt Europa krachend gegen die Wand gesetzt haben?
“Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erwartet im kommenden Jahr trotz wachsender Konjunktur-Sorgen einen Export-Anstieg um mindestens drei Prozent…..In diesem Jahr dürften 43 Prozent der deutschen Exporte in Länder außerhalb der Europäischen Union gehen, im Jahr 2009 waren es noch 38 Prozent. Vor allem die Ausfuhren in die USA legten besonders stark zu, und zwar um gut 20 Prozent.”
Im Klartext: die deutsche Belegschaft wird, wieder einmal, angehalten moeglichst effizient, moeglichst viele Autos etc. zu bauen und gegen US$=Hypothekenschrott zu liefern.
Wer profitiert davon diesseits und jenseits des Atlantiks? Die Antwort finden sie hier.
Und wenn Sie sich fragen wie konnte es soweit kommen, dann erinnere ich an das Ahlener Programm der CDU von 1947:
„Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von Grund aus erfolgen. Inhalt und Ziel dieser sozialen und wirtschaftlichen Neuordnung kann nicht mehr das kapitalistische Gewinn- und Machtstreben, sondern nur das Wohlergehen unseres Volkes sein. Durch eine gemeinschaftliche Ordnung soll das deutsche Volk eine Wirtschafts- und Sozialverfassung erhalten, die dem Recht und der Würde des Menschen entspricht, dem geistigen und materiellen Aufbau unseres Volkes dient und den inneren und äußeren Frieden sichert.“
Und vergleiche es mit der Rede unserer unterirdischen Kanzlerin von der "marktgerechten Demokratie".  D.h. die Frau stellt im Moment der groessten Krise seit der grossen Depression im vergangenen Jahrhundert tatsaechlich die Frage:
"Wollt ihr den totalen Markt?" 
Und wenn Sie im naechsten Jahr mit mit ihrer Wahlstimme ein infernalisches "Jaaaaaa......" bruellen, dann sind Sie selber schuld, wenn es mal wieder zum deutschen Endsieg in Europa kommt. Denn wer einer brueningschen Politik oder gar Psychpathen einer Harzburger Front 2.0 die Regierung und die Wirtschaft ueberlaesst, so lehrt es uns die Geschichte, macht sich mitschuldig, wenn diese eine wahnsinnige und verbrecherische Machtpolitik implementieren, die eben nicht dem Recht und der Würde des Menschen entspricht, dem geistigen und materiellen Aufbau unseres Volkes dient und den inneren und äußeren Frieden sichert.
Schon vergessen?

Sapere Aude!

Georg Trappe

Kommentare:

  1. Wahrheit, kurz und schmerzhaft.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Der Link zur Antwort ("Die Antwort finden sie hier.") auf die Frage nach den Profiteuren der Hypothekengeschäfte funktioniert leider nicht, würde mich jedoch interessieren. Könnten Sie dies womöglich im Artikel ausbessern? Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank fuer den Hinweis. Wurde von mir korrigiert und sollte jetzt wieder funktionieren. Das hinterlegte Schaubild ermoeglicht die Wahl von Zeitabschnitten mit "Slidern" am oberen Bildrand. Das "Spielen" damit lohnt sich!
    Gruesse
    GT

    AntwortenLöschen