Mittwoch, 2. Januar 2013

Deutschland exportierst du noch oder denkst du schon....

Super! Erst liefert man den sog. PIIGS gegen Kredit handfeste Gueter und Leistungen und nun dem Rest der Welt gegen ????
Ach ja, gegen Weltleitwaehrung = US$. Macht Sinn, oder? Hauptsache das Konto steigt. Ob derjenige, der sich da gegen Geld das Feinste vom Feinsten unter den Nagel reisst, ueberhaupt in der Lage ist, diese Forderungen jemals wieder mit realen Gegenleistungen zu bedienen ist ja fast egal. Auf jeden Fall war es egal als das Projekt Europa gegen die Wand gesetzt wurde und es ist anscheinend auch weiterhin egal. Hauptsache Weltmeister.


Quelle

Da moechte man sagen: “Deutschland exportierst du noch oder denkst du schon?”….
darueber nach was man mit all den Papierschnipseln/Kontoeintraegen anstellen wird, wenn endgueltig klar ist welche Nummer hier laeuft.

Sapere Aude!

Georg Trappe

P.S.: In diesem Zusammenhang ist Stuetzels Saldenmechanik auesserst interessant.
-
Weiterhin interessant ist, dass unabhaengig davon, ob ein Land Geld- oder Realueberschussproduzent ist, sich in jedem Fall innerhalb des Landes aufgrund des Fargione Integrals eine Schichtung bildet, die Ausdruck eines Tranfers von Fleissig (Arbeit) nach Reich (Kapital) ist. Es scheint so zusein, dass in den Laendern, die Realueberschuesse produzieren und dafuer Geldueberschuesse importieren, die Eliten das M-C-M' Rezept bevorzugen, wohin gegen die Eliten der Geldueberschuss produzierenden Laender die Abkuerzung M-M' bevorzugen und so beim ultimativen Ziel sich moeglichst leistungslos alles anzueignen netto etwas dreister und offensichtlicher vorgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen