Sonntag, 12. Oktober 2014

Fortschritt?

Nach sieben Jahren Dauerkrise sieht Fortchritt in zentralen wirtschaftlichen Fragen so aus:

Wachstum

Schaeuble pocht auf Sparen

Musterschuldner

Waehrungskrieg

Daempfer nach Jahren der Hochkonjunktur

Bankenkollaps

Fettaugensyndrom

Deflation und Niedergang 

Und all das ist nach wie vor Ausdruck einer alternativlosen Wirtschaftsweise, die selbstregulierend auf ein pareto optimales Gleichgewicht zustrebt!
Ein Hoch auf die sog. Wirtschaftswissenschaften!

Sapere Aude!

Georg Trappe


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen