Mittwoch, 4. Februar 2015

Wall Street Propheten handeln Deal aus

Erinnern Sie sich noch an die triple A Ratings, die dubiosen Hypotheken Papieren amerikanischer Herkunft von amerikanischen Rating Agenturen verliehen wurden? S&P hat fuer diese Beihilfe zur Verrichtung des Gotteswerks mit der amerikanischen Justiz einen sog. Deal ausgehandelt. 1,4 Mrd. frisch gedruckte US$ werden faellig. Zum Glueck hat die FED inzwischen fuer genuegend Nachschub gesorgt, so dass die fuer das amerikanische Geschaeftsmodell wichtige Ratingagentur weiterhin ihre Funktion wahrnehmen kann, indem sie mit ihren Prophezeiungen die "richtige" Bewertung von "Wertpapieren" durch "die Maerkte" ermoeglicht.


Quelle
Das hat inzwischen auch geostrategische Bedeutung. Auch die "Rettung des EUROs" waere ohne die Ratingagenturen kaum in der Form moeglich gewesen, wie wir sie erlebt haben.

Sapere Aude!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen