Montag, 9. Mai 2016

Polarisierung oder Wohlstand fuer Alle?

http://www.tagesschau.de/ausland/philippinen-praesidentschaftswahl-101.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/philippinen-duterte-gibt-investoren-raetsel-auf-14224447.html

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wirtschaft/d/8482332/der-schleichende-tod-der-deutschen-mittelschicht.html

Wohlstand fuer alle

    “... So wollte ich jeden Zweifel beseitigt wissen, daß ich die Verwirklichung einer Wirtschaftsverfassung anstrebe, die immer weitere und breitere Schichten unseres Volkes zu Wohlstand zu führen vermag. Am Ausgangspunkt stand da der Wunsch, über eine breitgeschichtete Massenkaufkraft die alte konservative soziale Struktur endgültig zu überwinden.
    Diese überkommene Hierarchie war auf der einen Seite durch eine dünne Oberschicht, welche sich jeden Konsum leisten konnte, wie andererseits durch eine quantitativ sehr breite Unterschicht mit unzureichender Kaufkraft gekennzeichnet. Die Neugestaltung unserer Wirtschaftsordnung musste also die Voraussetzungen dafür schaffen, daß dieser einer fortschrittlichen Entwicklung entgegenstehende Zustand und damit zugleich auch endlich das Ressentiment zwischen ‘arm' und ‘reich' überwunden werden konnten. Ich habe keinerlei Anlaß, weder die materielle noch die sittliche Grundlage meiner Bemühungen mittlerweile zu verleugnen. Sie bestimmt heute wie damals mein Denken und Handeln.” 


    Sapere Aude!

    Georg Trappe